Unsere Neuigkeiten

27. Juni 2021

Dresdner Standseilbahn fährt ab dem 28. Juni 2021 wieder

Nach über einem Jahr Bauzeit ist die traditionsreiche Bergbahn ab Montag, 28. Juni 2021, wieder zwischen Körnerplatz und Luisenhof unterwegs.

Seit 1895 führt die Dresdner Standseilbahn von dem Ortsteil Loschwitz in den höher gelegenen Ortsteil Weißer Hirsch mit seinem Ausflugslokal "Luisenhof" in bester Panoramalage.
Seit 1984 steht diese Standseilbahn unter Denk­mal­schutz. Längst hat sich die Bahn zu einer bedeutenden touristischen Attraktion in Dresden etabliert. Die landschaftlich reizvolle Umgebung macht die Fahrt mit der Standseilbahn zu einem ganz be­son­der­en Erlebnis.
Vom Fuße der Elbhänge ist das Tal zwischen Oberloschwitz und Weißer Hirsch gar nicht wahrnehmbar. Erst wenn die Bahn aus dem Tunnel der Talstation auftaucht, eröffnet sich der malerische Blick auf Dresden. Dann fährt sie vorbei an der „Rothen Amsel“, einer 1880 im alt­deutsch­en Stil er­bau­ten Mühle (heute Leonhardi-Museum) bis hinauf zu der Berg­station. Die Bergstation ist gleichfalls Ausgangspunkt für Spaziergänge durch das schöne Villenviertel und die Dresdner Heide.


(Foto: DVB)

Dresdner Standseilbahn fährt ab dem 28. Juni 2021 wieder
nach oben

© by Luisenhof Dresden. All rights reserved. Powered by byMEYER.

© by Luisenhof Dresden. All rights reserved.
Powered by byMEYER.